Palais de Tokyo, 2017


Das „Palais de Tokyo“ ist ein Ort für zeitgenössische Kunst /„Site de la création contemporaine“ in Paris. Namensgebend war die „Avenue de Tokio“ am Seineufer, die 1945 umbenannt wurde (heute Avenue de New York). Die Bildserien zeigen Ausschnitte der Kalksteinböden, in denen sich Lichtpunkte spiegeln. Die Flächen können als  Loseblattfolgen wie eine Landkarte neu zusammengesetzt werden. Die Arbeit schildert eine Passage, die Nebenschauplätze ins Sichtfeld rückt.


The “Palais de Tokyo” is a place for contemporary art / “Site de la création contemporaine” in Paris. It takes its name from the former “Avenue de Tokio” renamed in 1945 ( current New York Avenue). The series of images show sections of the limestone floors, in which points of light are reflected. The loose leaf  pages can be recomposed like a map.  The work describes a passage making seemingly minor scenes to the main field of vision.


Format 245 x 330 mm, 36 Seiten, gefaltet, Loseblatt,

Digitaldruck Edition 100 / Special Edition 3

Works.html
BiographieBiographie.htmlBiographie.htmlshapeimage_2_link_0
ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_3_link_0
HEIDEMARIE VON WEDELBiographie.htmlBiographie.htmlshapeimage_4_link_0
WorksWorks.htmlWorks.htmlshapeimage_5_link_0
ArchivArchiv.htmlshapeimage_6_link_0
Newsnews.htmlnews.htmlshapeimage_7_link_0
TextText.htmlText.htmlshapeimage_8_link_0
Archiv.html